Was ist die fertigungssynchrone Beschaffung?

Datum: 25.04.2019

Die fertigungssynchrone Beschaffung ist eine Art der Materialbereitstellung. Sie gleicht dem Just-in-time Konzept (JIT). Eine Bestellung der Waren wird nur bei einem Kundenbedarf aufgegeben. Die Lieferung der Waren, wie auch die Fertigung, erfolgen nach Anfrage.

So läuft die fertigungssynchrone Beschaffung
Fertigungssynchrone Beschaffung – Ablauf

Sinn dieser Bereitstellungsart ist es, Lagerzeiten zu minimieren, sodass Warenbestände und das Lager verkleinert werden können. Dadurch sind weniger Lagerhallen nötig und es ist möglich, Lagerkosten zu senken. Die fertigungssynchrone Beschaffung bildet eine Mischung aus der Einzel- und der Vorratsbeschaffung. Grundsätzlich basiert sie allerdings auf einem leistungsfähigen Informations- und Steuerungssystem. Große Lagerbestände spielen bei diesem Ansatz keine Rolle, sondern sollen vermieden werden.

Das Prinzip der fertigungssynchronen Beschaffung

Das Konzept der fertigungssynchronen Beschaffung ist, Waren erst bei Bedarf zu bestellen. Dadurch ist gewährleistet, dass die neu angelieferten Waren sofort weiter zur Verarbeitung kommen, sodass es erst gar nicht zu einer Lagerung kommt. Unternehmen schließen Verträge über große Materialmengen mit den Lieferanten ab. Bei Bestellung eines Kunden können sie ihre Lieferanten informieren, welcher die benötigte Menge liefert. Der Lieferant ist verpflichtet, im vorgegebenen Zeitraum die Waren zu liefern, damit diese Beschaffungsart überhaupt möglich ist. Demzufolge ist der Bestand an Waren immer nur so groß, dass die Produktion optimal ablaufen kann.

Voraussetzung für eine fertigungssynchrone Beschaffung

Die grundlegende Voraussetzung für den Einsatz der JIT Methode ist es, einen dauerhaften Bedarf an Produkten für Ihre Kunden zu haben. Nur dann lohnt sich diese Art der Beschaffung. Außerdem ist eine gute Infrastruktur notwendig, damit Ihre Waren fristgerechte bei Ihnen eintreffen können. Für einen reibungslosen Ablauf müssen Sie zudem einen genauen Überblick über die aktuellen Lagerbestände haben. Dafür ist es vorteilhaft, diese durch eine Software zu erfassen, sodass die Bestände automatisch dokumentiert werden. Des Weiteren müssen Sie die genauen Verbrauchsmengen erfassen. Die microtech Software unterstützt Sie dabei, alle Abläufe Ihrer Lagerverwaltung wie von selbst zu managen. Sie erhalten alle Daten zu Ihren Lieferanten und Ihrem Warenbestand auf einen Blick. Ihre Bestellvorgänge können automatisch generiert werden, wodurch Sie einen Warenmangel vermeiden. Mit automatisch und intelligent zusammengestellten Picklisten optimieren Sie die Laufwege Ihrer Mitarbeiter.

Sie möchten unsere Software in Aktion erleben? Dann können Sie hier eine Testversion herunterladen oder noch viel besser, einen kostenlosen Beratungstermin buchen.

Wenn Sie Fragen rund um unsere Software haben, vereinbaren Sie jederzeit einen Termin mit einem unserer Experten oder rufen Sie uns an unter ✆ +49 671 79616-915

Besonderheiten der fertigungssynchronen Beschaffung

  • Genaues Vorhersagen der kommenden Nachfrage
  • Präzise Planung des Produktionsbedarfs und der Bestellungen
  • Gutes Informationssystem
  • Bestellung nach Bedarf
  • Direkte Verarbeitung der Produkte nach der Lieferung
  • Kontinuierliche Fertigung ohne Pause für eine effiziente Produktion und einen dauerhaften Warenfluss
  • Enge Zusammenarbeit mit den Lieferanten, da diese für eine fristgerechte Lieferung verantwortlich sind
  • Ständige Verbesserung der Produktions-, Bestell- und Lieferabläufe

Wann und wo findet die fertigungssynchrone Beschaffung Anwendung?

Besonders geeignet für diese Beschaffungsart sind A-Teile. Diese besitzen einen hohen Wert, weshalb die Beschaffung einen hohen Aufwand mitbringt. Die Waren lassen sich durch eine ABC-Analyse klassifizieren. Die Klasse A besitzt den größten Wert und die Klasse C somit den geringsten. Speziell für die Serienfertigung ist diese Art sinnvoll. Häufig findet dieses Beschaffungskonzept Anwendung in der Automobilbranche oder beim Flugzeugbau, da dort für den Bau einzelne Teile benötigt werden.

Prozessoptimierung
Vorgehensweise der Prozessoptimierung

Beispiel einer fertigungssynchronen Beschaffung

Ein Telefonhersteller, der die fertigungssynchrone Beschaffung nutzt, bestellt alle Materialien und Teile des Telefons bei seinem Lieferanten erst, nachdem ein Kunde die Bestellung aufgegeben hat. Dadurch ist es möglich, dass das Telefon direkt nach der Lieferung der Einzelteile mit der Fertigung des Produkts begonnen wird.

Vorteile der fertigungssynchronen Beschaffung

Ein großer Vorteil durch diese Beschaffung entsteht dadurch, dass sich keine großen Warenmengen im Lager befinden oder ansammeln und so Kosten für Lagerhallen und die Lagerhaltung reduziert werden oder in manchen Fällen sogar komplett entfallen. Dadurch ergibt sich ein höherer Gewinn für Ihr Unternehmen. Durch die direkte Verarbeitung nach der Lieferung ist es möglich, die Durchlaufzeiten zu minimieren und so effizienter zu produzieren. Daraus folgt eine hohe Arbeitsproduktivität, Flexibilität und Lieferbereitschaft für Ihr Unternehmen gegenüber anderen Wettbewerbern. Außerdem ist es bei der fertigungssynchronen Beschaffung möglich, immer wieder Verbesserungen in den verschiedenen Abläufen vorzunehmen.

Nachteile der fertigungssynchronen Beschaffung

Es herrscht eine Abhängigkeit gegenüber der Lieferanten. Sie sind darauf angewiesen, dass diese Ihnen fristgerecht die bestellte Ware liefern, damit die Produktion kontinuierlich ablaufen kann. Dies bringt das Risiko des Produktionsausfalls mit sich. Mit dem Fallen der Lagerkosten steigen allerdings die Transport- und Personalkosten, weil geringere Warenbestände zu liefern sind und rund um die Uhr die Produktion abläuft. Ein weiterer Nachteil bildet sich daraus, dass die Waren direkt nach der Lieferung verarbeitet werden und so keine oder kaum Zeit für Qualitätskontrollen bleibt.

Die Optimierung der fertigungssynchronen Beschaffung

Just in Sequence ist eine Optimierung des Beschaffungssystems, die die Reihenfolge der benötigten Waren beachtet. Neben dem genauen Bedarf spielt demnach die Reihenfolge auch eine Rolle, um die Lieferung genau an die Produktionsschritte anzupassen. Dies setzt allerdings eine noch spezifischere Planung als bei der fertigungssynchronen Beschaffung voraus.

 

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

microtech.de


0 Kommentare auf “Was ist die fertigungssynchrone Beschaffung?”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

Back Anchor