StartseiteErfolgsgeschichtenCatfil AG

Catfil AG

Viele Unternehmen behaupten von sich, ein einzigartiges Produkt zu entwickeln und zu vertreiben – Philipp Untersander, Inhaber von Catfil, dem Hersteller von medizinischem Mobiliar in der Schweiz, tritt seit fast 15 Jahren den Beweis dafür an. In all diesen Jahren profitieren Spezialisten im Gesundheitswesen – Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal – und nicht zuletzt die Patienten von diesem medizinischen Mobiliar, welches technisch und mechanisch spezifische Bedürfnisse und damit höchste Ansprüche erfüllt.

Vor fast 15 Jahren kam Philipp Untersander mehr oder weniger per Zufall dazu, elektrische Antriebe für medizinisches Mobiliar zu entwickeln. Das Besondere an seiner Lösung: Jeder Fuß einer Behandlungsliege ist mit einem eigenen elektrischen Antrieb ausgestattet, mit denen sich die Liege äußerst komfortabel und bequem in der Höhe verstellen lässt. So kann die medizinische Liege ganz individuell auf den speziellen Bedarf eingestellt werden.

CATFIL AG – Medizinisches Mobiliar - microtech Referenz
Catfil AG – Medizinisches Mobiliar

Aus dem Erstlingswerk hat sich ein dauerhaftes und erfolgreiches Geschäft entwickelt, das stetig gewachsen ist: Aus dem Ein-Mann-Unternehmen von 1999 sind heute 15 Mitarbeiter*innen geworden, die von Grabs in der Schweiz aus jährlich mehr als 300 Behandlungsliegen und anderes medizinisches Mobiliar wie Transportliegen, Stühle, Behandlungswagen u. ä. in Europa vertreiben.

Der Vertriebsschwerpunkt liegt dabei im deutschsprachigen Raum. Zu den Kunden der Catfil zählen Krankenhäuser, Arztpraxen und Therapie- und Pflegezentren. Individuelle Lösungen sind Philipp Untersander von Catfil wichtig, funktionelle und qualitativ hochwertige Produkte verstehen sich für ihn von selbst und dem ästhetischen Anspruch soll auch genüge getan werden. Neuentwicklungen entstehen für ihn ausnahmslos in enger Absprache mit den Anwendern, um die optimale Ergebnis für die Nutzer zu erzielen.

Nur die beste Lösung ist ihm gut genug. Philipp Untersanders hoher Qualitätsanspruch durchzieht alle Unternehmensbereiche. Neben der Produktentwicklung und Eigenfertigung hat er auch hohe Ansprüche an seine Mitarbeiter*innen und deren Engagement. Deshalb war ihm von Anfang an ebenso wichtig, eine Software zu verwenden, die seine Kollegen unterstützt, indem sie die Betriebsabläufe optimal abbildet und sich an die individuellen Anforderungen seines wachsenden Unternehmens sukzessive anpasst.

Die Herausforderung

Philipp Untersanders Anspruch an Qualität und Individualität schlägt sich auch in den Zahlen des Produktportfolios nieder: Im Angebot des medizinischen Mobiliars sind 300 Modelle mit etwa 6.000 Modellspezifikationen, die sich aus mehr als 3.500 Baugruppen und ca. 7.000 Einzelteilen zusammensetzen. Bei dieser Variantenvielfalt ist es eine besondere Herausforderung, den Überblick zu behalten.

Die Lösung

Dabei helfen frei definierbare Datenbankfelder, die sogenannten Selektionsfelder: In diesen Feldern können die individuellen Merkmale jedes Artikels definiert werden – ohne zusätzliche Programmierung. So wurden für jeden Artikel dessen Spezifikationen z. B. die Materialart der Polster, deren Größe oder Farbe hinterlegt. Die Mitarbeiter*innen können dann direkt nach diesen Kriterien suchen und filtern.

Da sämtliche Modelle und Varianten des medizinischen Mobiliars in der eigenen Fertigung hergestellt werden, ist für deren reibungslosen Ablauf bei dieser Vielfalt eine detaillierte Verwaltung sämtlicher Stücklisten und der Fertigungsartikel unentbehrlich. Gerade die flexible Artikelverwaltung in der microtech-Software ermöglicht es also, die große Anzahl an artikelspezifischen Informationen zu beherrschen und so jeden Bedarf exakt zu steuern.

Mit der microtech-Lösung für die Lagerverwaltung überblickt Catfil alle Lagerbewegungen der unzähligen Einzelteile und Baugruppen mit geringem Aufwand. Hilfreich ist dabei, dass bei jedem Artikel eine definierte Mindestmenge, ein eiserner Bestand, hinterlegt ist, sodass kein Bestand unverhofft ins Minus läuft und die Fertigung ins Stocken gerät.

Auch die je Baugruppe und Artikel hinterlegten CAD-Zeichnungen tragen erheblich zur Transparenz bei. Philipp Untersander schätzt besonders die Anpassbarkeit und Flexibilität der Software: Er kann sich Listen und Formulare so zusammensetzen, wie er und seine Kolleginnen und Kollegen sie benötigen. Und wenn es darum geht, sich einen noch besseren Überblick zu verschaffen, können Artikel oder Positionen schnell und einfach farblich hervorgehoben werden. Individuell einstellbare Regeln machen dies möglich.

Durch die integrierte Seriennummernverwaltung weiß er nicht nur, wann welches Produkt wohin verkauft wurde, sondern sie hilft ihm auch, die Garantie- und Servicezeiten der einzelnen Modelle im Blick zu halten. Auf dieser Basis steuert er die jährlich notwendige Wartung seiner Modelle, die er seinen Kunden optional anbietet.

catfil-gipsrialift

Der Benefit

Die positiven Effekte bei der Organisation der Arbeitsprozesse mit der flexiblen Software-Lösung von microtech zeigt sich für die Catfil-Mitarbeiter*innen in vielen Unternehmensbereichen: „Wir haben mit microtech einen umfassenden Überblick und eine zentrale Steuerung unserer zahlreichen Artikelvarianten und Fertigungsartikel, was für uns eine Voraussetzung für effizientes und erfolgreiches Arbeiten ist.“

Philipp Untersander und seine Kollegen haben sich während der ganzen Jahre bei microtech besonders gut aufgehoben gefühlt: „Unsere Wünsche und Bedürfnisse werden verstanden und die microtech-Experten gehen auf uns ein. Die Betreuung ist einfach einmalig!“ Für den Inhaber gleicht der Einsatz der microtech-Software auch einem soliden Fundament für weiteres Wachstum: „Die microtech-Lösung ist durch seine Flexibilität und Anpassbarkeit in der Vergangenheit mit unserem Unternehmen gewachsen und wir sind überzeugt davon, dass wir auch für die Zukunft gut aufgestellt sind. Die Software bietet uns den Spielraum, den wir brauchen, um auch die nächsten Entwicklungsschritte des Unternehmens erfolgreich zu gestalten.“

Die Zufriedenheit spiegelt sich so in den verschiedenen Unternehmensbereichen und bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wieder. Mit microtech ist Catfil in guten Händen. Das Unternehmen kann seine Begeisterung und Leidenschaft für Individualität, Ästhetik, Funktionalität und Qualität seines medizinischen Mobiliars an seine Kunden im Gesundheitswesen weitergeben – ein gutes Gefühl.

Über eine Empfehlung kam er bereits als Ein-Mann-Unternehmer an die Software von microtech. Die Entscheidung für diese Software ist fast 15 Jahre später für ihn nach wie vor die richtige. Denn seitdem hat die Software mit der Entwicklung von Catfil Schritt gehalten und unterstützt das Unternehmen in allen Bereichen wie Entwicklung, Fertigung, Ein- und Verkauf und Finanzbuchhaltung.

Heute strukturiert und dokumentiert die microtech-Software sämtliche betriebliche Prozesse und verschafft jedem Catfil-Anwender zu jeder Zeit den notwendigen Überblick über die aktuellen und archivierten Vorgänge. Die Software ist so eingerichtet, dass sie mit dem geringstmöglichen Aufwand an Zeit und Personal bedient werden kann. Das reduziert bei Catfil deutlich die Personalkosten und verschafft den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr Zeit für ihre eigentlichen Aufgaben.

Innerhalb der Warenwirtschaft wird der vollständige Einkaufs- und Verkaufsprozess abgewickelt: von der Materialbeschaffung mit der Lieferantenbestellung über den Wareneingang bis hin zur Warenbewegung und im Verkauf von der Auftragsbestätigung über den Lieferschein bis hin zur Rechnung. Auch die Abläufe der Finanzbuchhaltung werden mit microtech gelöst: Sämtliche relevante Daten aus der Warenwirtschaft werden im System direkt an die Finanzbuchhaltung übergeben, sodass Synergieeffekte optimal genutzt werden können.

Über den Kunden
Catfil | microtech Referenz
Unternehmen Catfil AG
Standort Grabs, Schweiz
Branche Medizintechnik
Partner
Kunde seit 1998
Verwendete Lösungen

Profitieren auch Sie jetzt von den vielfältigen microtech ERP-Lösungen.

quote
Die microtech-Lösung ist durch seine Flexibilität und Anpassbarkeit in der Vergangenheit mit unserem Unternehmen gewachsen und wir sind überzeugt davon, dass wir auch für die Zukunft gut aufgestellt sind.
Philipp Untersander
Inhaber

Wie können wir Sie unterstützen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

microtech | Chris Jakob, Teamleiter Neukundenvertrieb

Chris Jakob

Teamleiter Neukundenvertrieb

Sie haben eine Frage?

Telefon
Anfrage senden
Livechat

Partner Kontaktieren