Presse

Marktchancen für Systemhäuser 2015

Wer sein Produktportfolio erweitert, der wird wettbewerbsfähig bleiben.

Schwere Zeiten für deutsche Systemhäuser: Nach den vollen Auftragsbüchern der letzten Jahre, gehen Experten davon aus, dass in naher Zukunft viele IT-Systemhäuser nicht mehr wettbewerbsfähig bleiben. Der Technologiekonzern HP rechnet sogar damit, dass etwa ein Drittel der Systemhäuser nicht überleben werden. Gründe hierfür sind die komplexer werdenden Anforderungen der Kunden, die immer weniger ausschließlich Produkte kaufen, sondern vielmehr Komplettlösungen für ihre komplexen Geschäftsprozesse benötigen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Systemhäuser laut Sascha Wehmhöner, ERP-Experte von microtech, ihr Angebotsportfolio erweitern, weg vom klassischen Verkauf von IT-Infrastruktur und Hardware, hin zum lukrativeren Beratungs- und Lösungsgeschäft.

(mehr …)
 
    
 
 


Sie sind Pressevertreter oder freier Journalist?

Ihr Kontakt:

Heike Mieslinger

+49 671 79616-0

presse@microtech.de

Back Anchor