microtech setzt deutliches Zeichen in Richtung e-commerce

microtech setzt deutliches Zeichen in Richtung e-commerce

Datum: 19.06.2018

Nach dem erfolgreichen Verkaufsstart der microtech e-commerce-Lösung ist dem ERP-Software-Hersteller aus Hargesheim ein weiterer Coup gelungen: Benjamin Bruno, bisheriger Geschäftsführer des e-commerce-Experten cateno GmbH & Co. KG, wechselt in die Geschäftsführung der microtech GmbH. Gleichzeitig wird die cateno GmbH & Co. KG eine 100%ige Tochter von microtech. Damit sind alle Weichen für den weiteren Weg der microtech GmbH in Richtung e-commerce gestellt.

Hargesheim, 19.06.2018 – Mit dem neuen Geschäftsführer Benjamin Bruno holt microtech sich 18 Jahre Erfahrung im e-commerce ins Haus. Der Diplom-Informatiker hatte im Jahr 2000 die cateno GmbH & Co. KG gemeinsam mit Markus Meißner gegründet. Bereits zwei Jahre später wurde cateno Vertriebspartner von microtech. Seit Oktober 2017 intensivierte sich die Beziehung zwischen den beiden Unternehmen durch die strategische Kooperation bei der Entwicklung der microtech e-commerce-Lösung, die Anfang Juni 2018 auf den Markt kam. Für Amadeus Kubach war dieser Schritt daher ein völlig logischer Schluss, als das Unternehmen einen Nachfolger für seinen ehemaligen Mitgeschäftsführer Matthias Stollenwerk suchte. „Ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen und die gemeinsame Arbeit, um microtech in Sachen e-commerce weiter voranzubringen.“ sagte Benjamin Bruno bei seiner Ansprache vor den microtech Mitarbeitern.

Geschäftsführer Amadeus Kubach und Benjamin Bruno | microtech.de

Amadeus Kubach (links) begrüßt Benjamin Bruno (rechts) als neuen Mitgeschäftsführer der microtech GmbH. ©microtech GmbH

 

e-commerce im Fokus

Als Anbieter für kaufmännische Software mit dem bisherigen Schwerpunkt Warenwirtschaft ist die Entwicklung in Richtung e-commerce die Antwort auf das sich stetig verändernde Kaufverhalten. Stationäre Händler sehen sich zunehmend mit der Erwartungshaltung ihrer Kunden konfrontiert, dieselben Waren auch bequem online kaufen zu können. Laut Deutschem Startup Monitor 2017 der KPMG AG belegte e-commerce außerdem den vierten Platz bei der Verteilung von Start-Ups nach Branchen in Deutschland. Und der Anteil der Waren im e-commerce wächst stetig weiter.

 

Vollintegrierte Lösung für Online-Händler und die, die es noch werden wollen

Nach wenigen Klicks ist die Software mit dem Online-Shop oder dem Marktplatz verknüpft und beinhaltet sofort alle relevanten Kategorien der jeweiligen Plattform. Danach lassen sich sämtliche Artikel direkt aus der Warenwirtschafts-Software heraus verwalten und müssen nicht mehr doppelt gepflegt werden. Dies reduziert die Fehlerquote erheblich. Hinzu kommen automatisierte Prozesse vom Einkauf bis zu Versand und Zahlung, welche den Zeitaufwand deutlich reduzieren.
Nicht zuletzt ist microtech bekannt für die Individualisierbarkeit und Skalierbarkeit seiner Software-Produkte, so wie auch bei der e-commerce-Lösung.

 

 
 
microtech.de
Back Anchor