StartseiteBlogSo managen Sie die Aufgaben der Lagerhaltung
Aufgaben der Lagerhaltung zeigt ein Hochregallager | microtech.de

So managen Sie die Aufgaben der Lagerhaltung

So managen Sie die Aufgaben der Lagerhaltung

Lagerhaltung beschreibt die Aufbewahrung von Waren. Die dazugehörige Lagerverwaltung bildet einen wichtigen Teilbereich der Warenwirtschaft. Die Aufgaben im Lager unterteilen sich in Warenannahme, der Lagerung und der Auslieferung der Waren.

Bedeutung der Lagerhaltung und Lagerverwaltung

Jeder, der eine Bestellung aufgibt, sei es im Onlinehandel oder über konventionellem Wege, erwartet, dass die von ihm bestellte Ware zügig an seinen Bestimmungsort geliefert wird – am besten sofort. Lieferengpässe, häufige Fehllieferungen oder beschädigte Waren sorgen für Unmut auf beiden Seiten.
Neben der zumeist kostspieligen Retourenabwicklung befürchten Händler vor allen Dingen einen massiven Imageschaden, der mit sinkenden Umsätzen einhergeht. Kein Wunder also, dass den Tätigkeiten im Lager eine immens große Bedeutung zuteil wird.

Die Waren müssen bei Annahme kontrolliert und auf Vollständigkeit oder Transportschäden geprüft werden. Bei der Lagerung sind Luftfeuchtigkeit oder Temperaturen zu berücksichtigen. Generell gelten strengere Sicherheitsvorschriften bei der Lagerung gefährlicher Stoffe, die zu berücksichtigen sind. Handelt es sich um explosive chemische Stoffe, dürfen diese natürlich nicht in Nähe leicht entzündlicher Produkte gelagert werden.

Lagerzugänge einfach erfassen mit der microtech Software
Einfache Erfassung von Lagerzugängen mit der microtech Software

Es sind regelmäßig Bestände zu kontrollieren und Inventuren durchzuführen. Bei der Auslieferung der Waren ist der korrekte Lagerort zu ermitteln, damit nicht versehentlich der falsche Artikel ausgeliefert wird. Bei leicht verderblichen Waren sind die Waren mit dem jüngsten Verfallsdatum zuerst zu berücksichtigen.

Welche Aufgaben zählen eigentlich zur Lagerhaltung?

Die Aufgaben im Lager können in drei Bereiche unterteilt werden. Bei den vielen einzelnen Tätigkeiten kann Sie eine ERP-Software mit integrierter Lagerverwaltung unterstützen:

Die Warenannahme

microtech.de-warenannahme
© WavebreakmediaMicro | fotolia | 76801392

Bei der Warenannahme werden die Produkte einer Prüfung unterzogen, damit keine Falschlieferung vorliegt und festgestellt werden kann, ob die Ware unbeschädigt ist.
Um sicherzustellen, dass auch eine Bestellung zu dieser Lieferung vorliegt, hilft ein Blick in das Warenwirtschaftssystem. Hier werden die für den aktuellen Tag fälligen Bestellungen mit Liefermenge und Lieferterminen angezeigt.  
 
Bei der Warenannahme im Lager sind folgende Tätigkeiten durchzuführen:

  1. Prüfung der Lieferscheine (Liegt eine Bestellung vor? Ist die Ware für diesen Lagerort bestimmt?)
  2. Prüfung der Pakete anhand des Lieferscheins
  3. Kontrolle der Waren hinsichtlich offensichtlicher Beschädigungen
  4. Je nach Art der Ware: wiegen, zählen, messen

Die Lagerung
Die Anforderungen an die Lagerung sind vielschichtig und bedürfen einer klugen Organisation und einem gut geschulten Personal. Engpässe im Lager sind früh zu erkennen und Bestellungen auszulösen. Ist die aktuelle Preislage für die Ware günstig, sollten nach Abwägung eventuell höherer Lagerhaltungskosten Preisvorteile genutzt werden, wenn höhere Margen erzielt werden können (Spekulation). Je nach Art und Beschaffenheit der Ware sind weitere Funktionen wie die Veredlung oder Umformungsaufgaben (Umfüllen/Umpacken/Mischen der Waren, um ein breiteres Sortiment anbieten zu können) zu erfüllen.

Ware einlagern | microtech.de
© Syda Productions | fotolia | 104079589

Eine ERP-Software mit integrierter Lagerverwaltung hilft die Preise der Lieferanten zu verwalten und frühzeitig Bestellungen auszulösen. Um den optimalen Lagerbestand zu wahren, werden aktuelle Kundenbestellmengen und Mindestbestände zur Ermittlung des Bedarfs herangezogen. Komplexe Fertigungsabläufe und unterschiedliche Artikelarten wie Stücklisten helfen bei der Verwaltung der Waren im System. Für die Inventurerstellung werden Listen und Auswertungsmöglichkeiten bereitgestellt.

Bei der Lagerung sind folgende Aufgaben auszuführen:

  • Lagerung der Ware am richtigen Lagerort
  • Beachtung von Lagerung gefährlicher Stoffe, Verfallsdatum, Temperatur, Luftfeuchtigkeit
  • Prüfung der Waren
  • Auslösung von Bestellungen
  • Umformungsaufgabe
  • Veredlung
  • Spekulation
  • Durchführung von Inventuren

Die Auslieferung der Waren
Beim Ausliefern der Artikel an den Kunden, zeigt sich, ob bei der Annahme oder bei der Lagerung alle Schritte erfolgreich eingehalten wurden. Wird das Produkt im Lager schnell aufgefunden? Ist das Produkt unbeschädigt und unverdorben? Ist es auch der richtige Artikel für diesen Kunden? Unsere ERP-Software verwaltet die Lagerorte und navigiert den Lagerist zum passenden Regal.

Artikel verpacken | microtech.de
© WavebreakmediaMicro | fotolia | 77451497

Anschließend muss die Ware verpackt und mit Versandetikett versehen werden.
Erst dann wird sie an den Kunden versandt. Das Beilegen des Lieferscheins oder der Rechnung ist optional und kann ebenfalls per E-Mail oder per Post erfolgen. Welche Variante Sie hierbei wählen, bleibt Ihnen überlassen. Oder legen Sie sich darauf fest, was beim Kunden am besten ankommt.

Die Tätigkeiten beim Ausliefern der Waren:

  • Auffinden der bestellten Ware im Lager
  • Drucken von Versandetikett, Rechnung und Lieferschein
  • Waren bereitstellen

Beispiele für Veränderungen in der Bestandsinfo nach dem FIFO-Prinzip

Art der Lagerverwaltung - Beispiel FIFO

Art der Lagerverwaltung – Beispiel FIFO : Bestandsinfo
Art der Lagerverwaltung - Beispiel FIFO

Art der Lagerverwaltung – Beispiel FIFO: Verfügbare Menge (Bestand)
Art der Lagerverwaltung - Beispiel FIFO: Anpassung der Bestandsinfo

Art der Lagerverwaltung – Beispiel FIFO: Anpassung der Bestandsinfo
Art der Lagerverwaltung - Beispiel FIFO: Anpassung der Verfügbaren Menge

Art der Lagerverwaltung – Beispiel FIFO: Anpassung der Verfügbaren Menge (Bestand)

Eine ERP-Software mit integrierter Lagerverwaltung optimiert Ihre Arbeitsabläufe

Mit der microtech ERP-Software erledigen Sie alle anfallenden Aufgaben der Lagerhaltung. Koordinieren Sie schnell und einfach Ihren Wareneingang und Warenausgang. Priorisieren Sie den Warenausgang zum Beispiel nach Fifo/Lifo-Prinzipien. Behalten Sie immer den Überblick über Ihre Bestellungen, Lagerbestände und Logistikprozesse. Und das unabhängig davon, wie groß Ihr Lager ist. Verwalten Sie mühelos Ihre Lagerplatzbestände und -bewegungen. Unsere Lagerverwaltung ist darüber hinaus inventurfähig und bietet Schnittstellen zur mobilen Datenerfassung. Vereinfachen Sie sämtliche Bereiche Ihrer Lager- und Versandlogistik. Alle Daten zu Ihrer Lagerverwaltung, wie Warenbestände, Artikelstamm und Lieferanten verwalten Sie mühelos. Profitieren Sie von automatisch intelligent erstellten Picklisten. Optimieren Sie so die Laufwege Ihrer Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie haben eine Frage?

Telefon
Anfrage senden
Livechat

Partner Kontaktieren